Wenn man mit dem Muskelaufbau anfängt, stößt man früher oder später auf das Wort Whey Protein (* wie zum Beispiel dieses ) ohne genau zu wissen was das ist. Deshalb wollen wir heute zusammen klären was Whey Protein ist und ob es Nebenwirkungen gibt:

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was ist Whey Protein?
  2. Welche Arten von Whey Protein gibt es
  3. Welches Whey Protein für welche Lebenssituation?
  4. Wer kann (und sollte) Whey Protein nutzen?
  5. Welche Lebensmittel gibt es mit Whey Protein?
  6. Gibt es Nebenwirkungen bei Whey Protein?
  7. Welches Whey Protein empfehlen wir?

Was ist Whey Protein?

Whey Protein (zu deutsch Molkeneiweiß) ist ein Protein mit einer besonders hohen biologischen Wertigkeit. Das heißt, das dein Körper möglichst viel von dem Eiweiß in Körper eigenes Eiweiß umwandeln kann und damit für den Muskelaufbau nutzbar machen. Es enthält dabei jede Menge verzweigtkettige Aminosäuren (BCAAs), die den Muskelaufbau unterstützen. Mithilfe von Konzentration oder Mikrofiltration wird es aus Resten der Käse Produktion gewonnen. (Bei der Käseproduktion ist Molke ein Abfall Produkt.) Je nach Art der Filtration (oder Konzentration) hast du einen anderen Reinheitsgrad (und damit unterschiedliche Beistoffe) Der Anteil an Eiweiß reicht hier von 75% – nahezu 100%.

Welche Arten von Whey Protein gibt es

Es gibt 3 Arten von Whey Protein. Einmal Whey Konzentrat, Whey Isolat und Whey Hydrolysat.

Whey Konzentrat:

Bei * Whey Konzentrat handelt es sich um die “unreinste” Form des Whey Proteins. Im Prinzip wird der Molke das Wasser entzogen. Zurück bleibt das Eiweiß (mit einem Gehalt von mindestens 75%) aber auch Zusatzstoffe wie Fette und Milchzucker (Laktose).

Whey Isolat

Bei * Whey Isolat wird mithilfe von Mikrofiltration ein Großteil der Beistoffe wie Fette und Milchzucker (Laktose) entfernt. Damit wird es reiner (und enthält weniger Eiweiß fremde Kalorien) Durch die aufwendigere Herstellung ist es allerdings auch teurer im Einkauf.

Whey Hydrolysat

Bei * Whey Hydrolysat handelt es sich um die reinste und damit auch teuerste Form des Whey Protein. Es sind quasi keine Spuren von Beistoffen mehr in diesem Produkt enthalten. Du erhältst nahezu 100% Molkeneiweiß ohne Fette und Laktose (Milchzucker) .

Welches Whey Protein für welche Lebenssituation?

Der Großteil der Sportler (und Angehenden Athleten) wird mit dem Whey Konzentrat vollkommen ausreichend versorgt. Egal ob ihr Bodybuilding macht, Radsport oder Marathon lauft. Wenn ihr eh einen hohen verbrauch habt und kein Gewichtsproblem braucht ihr nicht zu den teureren alternativen greifen. Lediglich im Rahmen einer Diät (um unnötige Kalorien zu sparen) oder bei Laktose Intoleranz empfiehlt es sich zum teureren * Whey Hydrolysat zu greifen um unangenehme allergische Reaktionen zu vermeiden und um den Whey Protein Shake oder das Whey Protein Lebensmittel richtig genießen zu können.

Wer kann (und sollte) Whey Protein nutzen?

Whey Protein ist für jeden Sportler eine Bereicherung. Bei Marathons kann es z.B. zum Verbrauch des gesamten Proteins kommen. Dann beginnt der Körper die Muskeln abzubauen um daraus Proteine (Eiweiß) zu gewinnen. (Dies kann zu einem Teufelskreis aus Training intensivieren und dennoch Kondition und Muskelmasse verlieren führen) Auch als Bodybuilder oder Strongman braucht man viel Eiweiß zum Muskelaufbau. Nicht geeignet (da ein tierisches Produkt) ist Whey Protein allerdings für Veganer (für Veganer gibt es gute Alternativen auf Soja, Erbsen oder Linsenbasis).

Welche Lebensmittel gibt es mit Whey Proteinen?

Bei Lebensmitteln gibt es mit Whey Protein alles was das Herz begehrt. Es gibt Backwaren (für süße oder herzhafte Produkte), Riegeln, Kekse und andere Süßigkeiten, Drinks und Shakes, Süße Brotaufstriche genau so wie vereinzelt auch Wurstwaren. Wir haben euch hier drunter eine kleine Auswahl an Whey Protein Lebensmitteln zum Bestellen zusammengestellt.

  1. * Whey Protein Pencakes
  2. * Whey Protein Shakes
  3. * Whey Protein Riegel
  4. * Whey Protein Cookies
  5. * Whey Protein Keeekse
  6. * Whey Protein Pudding
  7. * Whey Protein Ernußbutter (Peanutbutter)
  8. * Whey Protein Schokolade
  9. * Whey Protein Tortilla Wraps

Gibt es Nebenwirkungen bei Whey Protein?

Whey Protein wird allgemein als sehr gut verträglich angesehen. Es ist ein Lebensmittel was bei gesunden Menschen fast keine Nebenwirkungen hat. Studien zeigen, das Whey Protein sogar das Immunsystem stärkt. Manche Menschen vertragen allerdings bestimmte Produkte von bestimmten Herstellern nicht (bekommen z.B. Verstopfungen). In der Regel erledigt sich dieses Problem durch wechseln des Produkts bzw durch wechseln auf ein Produkt eines anderen Herstellers.

Welchen Whey Protein Shake empfehlen wir?

Wir haben im Rahmen unseres Kampf gegen das Übergewicht und dem dabei verbundenen Muskelaufbau wirklich viele Whey Protein Shakes probiert. Am meisten überzeugt hat uns die Firma * Bodylab24. Sie bietet sowohl Whey Konzentrate als auch Whey Protein Isolate

Warum hat Bodylab24 euch überzeugt?

Ausschlaggebend waren 3 Dinge. Einmal die einmalig leckeren Geschmacksrichtungen und Aromen der Whey Protein Shakes. Es sind wirklich unschlagbar leckere Geschmacksrichtungen (ihr müsst unbedingt mal Salted Caramel oder Milchreis Zimt probieren).. Da genießt man es richtig nach einem harten Training einen (am besten eiskalten) Shake zu trinken. Der 2. Punkt der uns überzeugt hat, war die Tatsache, dass alle Aromen und Geschmacksrichtungen auch mit Wasser (staat Milch oder Soja-/Mandelmich) gut trinkbar waren und lecker schmeckten. Vor allem im Rahmen einer Diät kann man sich so die zusätzlichen Kalorien von Milch oder Soja-/Mandelmich sparen. Zum Dritten und letzten Punkt der mehr als faire Preis. Einen 2 Kilo Eimer Whey Konzentrat bekommt ihr bereits für 30 Euro. Das ist wirklich unschlagbar günstig. Bei Manchen Herstellern (vor allem in der Influenzer Branche) zahlt ihr locker das Doppelte.

Welche Geschmacksrichtungen bietet Bodylab24 bei Whey Protein Shakes?

  1. Ananas
  2. Banane
  3. Blaubeeren
  4. Butterkeks
  5. Chai Latte
  6. Cookies & Cream
  7. Double Chokolate
  8. Erdbeere
  9. Haselnuss Shoko
  10. Joghurt-Passionsfrucht
  11. Kirch Joghurt
  12. Kokosnuss
  13. Latte Macchiatio
  14. Lemon Cheesecake
  15. Milchreis Zimt – absolute Empfehlung von uns!
  16. Neutral
  17. Pistazie
  18. Salted Caamel – absolute Empfehlung von uns!

Stand: 24.08.29

Jetzt seid ihr dran!: Was sind eure Lieblingsprodukte mit Whey Protein? Was mögt ihr gar nicht? Habt ihr schon schlechte Erfahrungen mit einzelnen Herstellern gemacht? Oder kennt ihr lustige Geschichten (und habt vielleicht sogar selber mal welche erlebt) rund um Whey Proteine? Ausserdem würde uns euer Trainingsstand (und wenn es nicht zu privat ist) euer Gewicht interessieren. Haut es in die Kommentare. Wir freuen uns über jeden (netten) Kommentar. Danke für eure Aufmerksamkeit und einen wunderschönen morgen, mittag oder abend..

*Links hängen mit dem Amazon Partnerprogramm zusammen. Wenn ihr dort etwas erwerbt bekomme ich eine Provision. Es wird auch ein Cookie gesetzt wodurch es bei späteren Käufen erneut zu einer Provisionsausschüttung kommen kann.